SVG Super Wash Waschanlagen GmbH

Die SVG Superwash ist spezialisiert auf Nutzfahrzeug-, Straßenbahn- und Zugwaschanlagen und zählt hierbei zu den Marktführern in der Branche.  Es bestehen weiterhin Produktfamilien für Straßenbahn- und Zugwaschanlagen, die Realisierung von Sonderwaschanlagen stellt für die SVG Superwash kein Problem dar. Profitieren auch Sie von der jahrzehntelangen Erfahrung im Nutzfahrzeugwaschanlagenbereich mit über 1000 realisierten Projekten der SVG Superwash in Verbindung mit dem Background der Otto Christ AG sowie beispielsweise dem flächendeckenden Servicenetz mit bundesweit über 60 Werkskundendiensttechnikern.
 

Kontaktieren Sie uns bei Interesse. Wir beraten Sie gerne individuell entsprechend Ihrer Anforderung zur optimalen Maschinentechnik.

Mirco Völkl
Geschäftsführer
SVG Superwash Waschanlagen GmbH

Geschäftsleitung

Mirco Völkl


Vertriebsleiter

Hans-Werner Hertzsch


Tel.: +49 172 8943479

Mobil: -

Gebietsleiter Süd

Christian Sutter


Tel.: -

Mobil: +49 172 8641104

Umsetzung der Kundenanforderung durch den Maschinenhersteller


Aus dem Hause SVG Superwash erhalten Sie nicht nur innovative Maschinentechnik des Marktführers im Bereich der Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugwäsche. Unsere Experten stehen Ihnen in folgenden Bereichen vor, während und nach der Umsetzung des Projektes mit Rat und Tat zur Verfügung:
 

  1. Grundstück
    Wir beraten Sie bei der Wahl des idealen Grundstücks.
     

  2. Lageplanung
    Wir platzieren die Gewerke optimal auf Ihrem Grundstück.
     

  3. Rentabilitätsberechnung
    Wir zeigen Ihnen die Wirtschaftlichkeit des Projektes auf.
     

  4. Detailplanung
    Wir erstellen die technischen Planungsunterlagen für das Gewerk der Waschanlagentechnik in Abstimmung mit Ihrem Architekten.
     

  5. Bau
    Wir vermitteln einen kompetenten Baupartner.
     

  6. Finanzierung
    Wir vermitteln die geeignete Finanzierung.
     

  7. Waschtechnik
    Wir stellen für jede Anforderung und jeden Fuhrpark die passende Waschtechnik.
     

  8. Service
    Flächendeckender Kundendienst garantiert schnellen Service.
     

  9. After Sales
    Wir machen Sie fit für´s Truck Wash Business.
     

Auszug Referenzanlagen für Nutzfahrzeug-/ Straßenbahn- und Zugwaschanlagen in Deutschland

 

Nutzfahrzeug-/ Buswaschanlagen


Nutfahrzeugwaschanlagen:

MAN Nutzfahrzeuge AG; D-80687 München
DAF; 14979 Berlin-Großbeeren
Dachser; D-51149 Köln
Dachser; D-90475 Nürnberg-Feucht
Dachser; D-12529 Berlin-Schönefeld
Dachser; D-88255 Baindt
DPD; D-65479 Raunheim
ALDI; D-45307 Essen
REWE; D-22844 Norderstedt
Rosner Logistik; D-06780 Großzöberitz
Große-Vehne; D-71701 Schwieberdingen
Spedition Hindelang; D-91637 Wörnitz
Spedition Gustke; D-18146 Rostock
Spedition Proloxx; D-08451 Crimmitschau
Spedition Finsterwalder; D-86842 Türkheim
SchneiderSöhne; D-50996 Köln
FRIED-SPED; D-88444 Ummendorf
Spedition Fecht; D-88605 Meßkirch
STUTE Nahrungsmittelwerke; D-33098 Paderborn
US Airbase; D-66877 Ramstein
Stadtreinigung Dresden; D-01307 Dresden

Buswaschanlagen:

EvoBus; D-89231 Neu-Ulm
EvoBus; D-68305 Mannneim
ESWE; D-65189 Wiesbaden
FFG; D-22339 Hamburg
Regiobus; D-30159 Hannover
RBA; D-86199 Augsburg
RBO; D-93055 Regensburg
ASEAG; D-52068 Aachen
SSB AG; 70565 Stuttgart
SSB AG; 70794 Filderstadt
Stadtwerke Essen; D-45326 Essen
Stadtwerke Aschaffenburg; D-63743 Aschaffenburg
Busservice Watzinger; D-80687 München
REGIOBUS; D-09648 Mittweida
BSAG; D-28199 Bremen
OVK; D-73230 Kirchheim-Teck
CVAG; D-09126 Chemnitz
Magdeburger Vekehrsbetriebe; D-39116 Magdeburg
Verkehrsbetriebe Kiel; D-24143 Kiel
NVG; D-97084 Würzburg
BBS Brandner; D-86470 Thannhausen

 

Straßenbahn-Waschanlage und  Zugwaschanlage


DB; D-50679 Köln-Deutz
DB Regionalbahn; D-24114 Kiel
AKN; D-24539 Neumünster
City-Bahn; D-09366 Stollberg
Hunsrückbahn; D-56154 Boppard
Plauener Straßenbahn; D-08525 Plauen
NOB; D-25813 Husum
EVG; D-27432 Bremervörde
OHE; D-29525 Uelzen
NWB; D-46282 Dorsten
Keolis; D-59073 Hamm-Heesen
EWN; D-17034 Neubrandenburg
Prignitzer Eisenbahn; D-45476 Mühlheim
Westerwaldbahn GmbH; D-57520 Steinebach
ABELLIO Rail; D-58089 Hagen
Odenwaldbahn; D-64720 Michelstadt
LVB; D-04177 Leipzig
BSAG; D-28199 Bremen-Neue Vahr
BSAG; D-28239 Bremen-Gröpelingen
Essener Verkehrs AG; D-45130 Essen
Bogestra; D-45879 Gelsenkirchen

 

  1. Europäischer Markführer im Bereich Nutzfahrzeug-/ Schienenfahrzeugwäsche
     
  2. Hohe Fertigungstiefe (ca. 70 % Eigenfertigung)
     
  3. Erfahrung seit über 40 Jahren in der Waschanlagenbranche
     
  4. Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
     
  5. Familiengeführtes Unternehmen in 3. Generation
     
  6. weit über 1000 realisierte Nutzfahrzeugwaschanlagenprojekte
     
  7. Firmenbestehen seit über 125 Jahren
     
  8. Komplettes Produktportfolio rund um die Nutzfahrzeug-/ Schienenfahrzeugwäsche
     
  9. Flächendeckendes Servicenetz (ca. 70 Werkskundendienstmonteure in Deutschland)
     
  10. lückenlose Ersatzteilverfügbarkeit

 

1978 Die SVG Superwash Waschanlagen GmbH wird durch Herrn Peter Röleke als Tochtergesellschaft der SVG Bremen e.G. gegründet. Die erste vollautomatische Hochdruck-Nutzfahrzeugwaschanlage mit Fahrerkabine wurde beim SVG-Autohof in Bremen in Betrieb genommen. Ebenfalls im Jahre 1978 stellte die SVG Superwash auf der IAA in Frankfurt als Hersteller für Nutzfahrzeugwaschanlagen aus.
1983 Die ersten „Drive through“- Anlagen wurden durch die SVG Superwash entwickelt. Bis zur heutigen Zeit sind diese Anlagen bei namhaften Verkehrsbetrieben im In- und Ausland im Einsatz.
1986 Die erste Zugwaschanlage wurde bei den Dürener Verkehrsbetrieben geliefert und in Betrieb genommen.
1989 Die Nutzfahrzeugwaschanlagen wurden nun ausschließlich in Edelstahlausführung gefertigt und geliefert.
1995 Der Mitarbeiterbestand war zwischenzeitlich auf 18 Angestellte angewachsen.
1998 Die SVG Superwash wird durch die Fa. Renken übernommen.
2000 Die Otto Christ AG übernimmt die SVG Superwash Waschanlagen GmbH und gliedert diese als 100 % Tochtergesellschaft in die Christ-Gruppe ein.
2001 Neue Anlagenbaureihen wurden mit den Maschinen C2100 sowie C400 vorgestellt.
2002 Im Bereich Straßenbahn-/ Zugwaschanlagen wird mit den Modelreihen C1000SOA; C2100SOA; C6000SOA; C7000SOA ein komplettes Produktportfolio rund um die Schienenfahrzeugwäsche präsentiert.
2004 Als erster Hersteller präsentiert die SVG Superwash mit der 5-Bürsten-Nutzfahrzeugwaschanlage C6000 eine Maschinentechnik die sowohl im stationären, halbstationären wie auch vollautomatischen Waschablauf betrieben werden kann. Diese Maschinentechnik ist die bis dato wirtschaftlichste Technik für Großbetriebe mit hohen Fahrzeugdurchsätzen.
2006 Die neue stationäre Buswaschanlage „ECOBUS“ sowie „ECOBUS DURA“ wird in das Produktportfolio aufgenommen. Die SVG Superwash entwickelt und liefert die erste Wohnmobilwaschanlage in Deutschland aus.
2007 Eine komplett neue Anlagenbaureihe wurde mit den Maschinen MAGNUM, MAGNUM DURA, MAGNUM 5 durch die SVG Superwash präsentiert. Die SVG Superwash/Otto Christ AG erlangt den Status des Marktführers in Europa im Bereich der Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugwäsche.
2008 Durch den Anbau einer neuen Fertigungshalle sowie eines neuen Bürokomplexes wird die Produktionskapazität fast verdoppelt. Auf der IAA in Hannover wird mit der Nutzfahrzeugwaschanlage „TAURUS“ eine neue Maschinentechnik vorgestellt.
2009 Die SVG Superwash liefert bei MAN in München die Nutzfahrzeugwaschanlage „MAGNUM“ C5000 mit einer bis dato auf dem Waschmarkt  einzigartigen Hochdrucktechnik (JETSTREAM) aus.

Unser Prinzip ist es, unsere höchst qualitativen Anlagen ständig weiterzuentwickeln. Für unsere innovativen Fertigungs- und Montagemethoden sowie unseren After Sales Service wurden wir zertifiziert. Es ist für uns ebenso eine Selbstverständlichkeit unsere Hight-Tech-Produkte vor Ort höchst präzise zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Neben unserer Motivation Sie beim Kauf einer Anlage optimalst zu beraten, ist es eine Selbstverständlichkeit für uns, Sie im After-Sales-Bereich angenehm zu überraschen.

Denn was nützt die beste Anlage, wenn sie nicht gewartet und im Bedarfsfalle repariert wird. Da das Waschen von Fahrzeugen zu Ihrem operativen Geschäft zählt, legen wir höchsten Wert auf schnelle, qualitativ höchstwertige, präventive und kostengünstige Reparatur, was wir gewährleisten durch: 
 

  1. Hochqualifizierte Mitarbeiter mit fundierter Ausbildung und regelmäßigen Schulungen auf Neuerungen unserer Anlagen im Hause Christ.
     
  2. Höchste Arbeitsqualität und –effizienz durch jahrelange Spezialisierung auf das Reparieren und Instandhalten unserer Produkte.
     
  3. Weitsichtige Reparaturen durch einen eigens für Sie zuständigen Kundendiensttechniker.
     
  4. Effiziente Betreuung und Problembehebung, da unsere Techniker Sie ggf. auch kostenlos telefonisch betreuen und „Hilfe zur Selbsthilfe“ geben.
     
  5. Ein flächendeckendes Kundendiensttechnikernetz, wodurch schnelle und kostengünstige Anfahrtswege unserer Techniker aus Ihrer Nähe selbstverständlich sind.
     
  6. Eine optimale Fehleranalyse und –behebung durch unsere Techniker in kürzester Zeit.

 

Mit über 60 Kundendienst-Stützpunkten in Deutschland, 13 Tochtergesellschaften und 20 Vertragspartnern weltweit, mit jeweils dezentralem Lager, sind in Ihrer Nähe Ansprechpartner, die jederzeit erreichbar und ggf. bei Ihnen vor Ort sind. Somit stellen wir eine schnelle Reparatur und Wartung Ihrer Anlage sicher. Mit unserer Lifecycle-Philosophie gewährleisten wir die Einsatzbereitschaft Ihrer SVG-Anlage über die komplette Nutzungsdauer. Dies unterstreichen wir mit unseren Angeboten zur Vollwartung bzw. Inspektion, die wir individuell auf Ihre Bedürfnisse hinsichtlich Waschzahlen, Anlagenalter, sowie Anlagentyp und -ausstattung abstimmen.

 

SVG Produkte mit garantierter Qualität und Sicherheit


Neben der Innovationsführerschaft durch unsere qualitativ hochwertigsten Produkte, bieten wir auch bei der Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung unserer Anlagen Service auf höchstem Niveau. Durch die kontinuierliche Schulung unserer Service- und Montagetechniker in den Bereichen Organisation, Arbeitssicherheit und Technik gewährleisten wir effiziente Arbeitsweise unter Beachtung aller sicherheits-technischen Aspekte. Selbstverständlich sind das für uns nicht nur Floskeln. Deshalb haben wir uns von notifizierten Stellen auditieren lassen und wurden entsprechend zertifiziert.

Neben den Zertifikaten für Qualität (nach DIN EN ISO 9001:2000) und Arbeitssicherheit (SCC und OHSAS 18001) haben wir unter anderem auch den HSSE-Saftey-Award von Aral überreicht bekommen. Durch Schulung, Optimierung von Prozessen und das Anschaffen von entsprechenden Arbeitsmitteln haben wir hier einen Standard geschaffen, den wir leben und ständig weiterentwickeln.

 

Optimale Ersatzteilversorgung - Eine schnelle Versorgung mit Verschleiß und Ersatzteilen stellen wir durch flache Hierarchien und eine vernetzte Zusammenarbeit aller zuständigen Abteilungen und Instanzen sicher

Die dezentralen Lager und Fahrzeuge unserer Kundendiensttechniker, die eine enorme Teilevielfalt vor Ort gewährleisten, werden durch die Mitarbeiter des Ersatzteilwesens mit Teilen und Komponenten versorgt. Sollten benötigte Teile dennoch nicht dezentral vorhanden sein, garantieren wir eine schnelle Bereitstellung erforderlicher Bauteile. 

Durch unsere enorme Fertigungstiefe und eine prozessoptimierte Logistikkette im Stammwerk sind nahezu alle Teile, auch älterer Waschanlagenmodelle vorrätig. Fragen Sie Ersatzteile an, liefern wir Ihre Ware ggf. bis zum nächsten Morgen an!

 

Wir haben das passende Finanzierungsmodell für Sie!


Die Waschanlagensysteme der SVG Superwash Waschanlagen GmbH sichern Ihnen durch innovative Technologien und attraktive Investitionskosten den geschäftlichen Erfolg. Ebenso wichtig ist ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell, das Ihre besonderen Ansprüche erfüllt. Unser langjähriger Partner im Bereich dieser Finanzdienstleistung ist:

 

Als Marktführer verfügt unser Kooperationspartner über mehr als 20 Jahre Erfahrung in diesem Branchensegment. Leistungen für Sie:

 

  1. Herstellerunabhängige Finanzierung für maximale  Flexibilität auch am Ende der Vertragslaufzeit
     

  2. Erstellung von Standortanalysen und Rentabilitätsberechnungen
     

  3. Individuelle Finanzierungsmodelle Flächendeckende Präsenz vor Ort

 

Diese Vorteile bietet Ihnen eine Leasingfinanzierung:

 

  1. Schonung der Liquidität durch eine 100%ige Fremdfinanzierung. Dadurch...

    ... wird die Eigenkapitalquote verbessert

    ... bleiben Kreditfreiräume erhalten

    ... wird die Bilanzneutralität ermöglicht

    ... wird das Rating positiv beeinflusst
     

  2. Klare Kalkulation durch feste Raten über die  gesamte Vertragslaufzeit
     

  3. Hohe Planungssicherheit und Kostentransparenz
     

  4. Flexible, steueroptimierte Vertragsgestaltung
     

  5. Schutz vor Überalterung
     

  6. Rundumschutz durch intergrierte Versicherungspakete

 

Leasing mit Vollamortisation


Die gesamten Anschaffungskosten für das Leasingobjekt werden über die Laufzeit des Leasingvertrages voll amortisiert.

Merkmale dieser Vertragsart:

  1. Flexible Laufzeiten können vor Vertragsabschluß gewählt werden.
     
  2. Fixe Vertragslaufzeit nach Vertragsabschluß
     

Zum Ende der Vertragslaufzeit haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Rückgabe des Leasingobjektes an den Leasinggeber
     
  2. Kaufoption des Leasingobjektes
     
  3. Vertragsverlängerung

 

Leasing mit Teilamortisation


Die gesamten Anschaffungskosten für das Leasingobjekt werden über die Laufzeit des Leasingvertrages nur teilweise amortisiert.

Merkmale dieser Vertragsart:

  1. Flexible Laufzeiten können vor Vertragsabschluß gewählt werden.
     
  2. Fixe Vertragslaufzeit nach Vertragsabschluß
     
  3. Niedrige monatliche Leasingrate durch kalkulierten Restwert
     

Zum Ende der Vertragslaufzeit haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Andienungsrecht des Leasinggebers an den Leasingnehmer. Der Leasingnehmer ist verpflichtet das Leasingobjekt zum vereinbarten Restwert zu kaufen.
     
  2. Vertragsverlängerung

 

Mietkauf


Bei dieser Vertragsart handelt es sich um den Verkauf eines Leasinggegenstandes auf Raten durch den Mietkaufgeber an den Mietkäufer. Das Eigentum am Mietkaufgegenstand geht erst nach vollständiger Bezahlung automatisch auf den Mietkäufer über.

Merkmale dieser Vertragsart:

  1. Flexible Laufzeiten können vor Vertragsabschluß gewählt werden.
     
  2. Fixe Vertragslaufzeit nach Vertragsabschluß.
     
  3. Bilanzierung erfolgt beim Mietkäufer.
     
  4. MwSt. ist auf die Summen aller Zahlungen bei Vertragsbeginn zu zahlen und als Vorsteuer abzugsfähig.
     
  5. Attraktive Finanzierungsform, falls öffentliche Förderungen genutzt werden sollen.

 

Leasingzeiten /Afa-Zeiten


Portalwaschanlagen und Wasseraufbereitungsanlagen an Tankstellen:

Abschreibungen auf Anlagevermögen (AfA):   72 Monate
Minimale Laufzeit des Leasingvertrages:   30 Monate
Maximale Laufzeit des Leasingvertrages:   64 Monate

 

Portalwaschanlagen und Wasseraufbereitungsanlagen an Autohäusern oder auf freiem Gelände:

Abschreibungen auf Anlagevermögen (AfA):   84 Monate
Minimale Laufzeit des Leasingvertrages:   34 Monate
Maximale Laufzeit des Leasingvertrages:   72 Monate

 

Nutzfahrzeugwaschanlagen:

Abschreibungen auf Anlagevermögen (AfA):   84 Monate
Minimale Laufzeit des Leasingvertrages:   34 Monate
Maximale Laufzeit des Leasingvertrages:   72 Monate

 

Waschstraßen:

Abschreibungen auf Anlagevermögen (AfA): 120 Monate
Minimale Laufzeit des Leasingvertrages:   48 Monate
Maximale Laufzeit des Leasingvertrages: 108 Monate

 

SB-Waschtechnik:

Abschreibungen auf Anlagevermögen (AfA):   96 Monate
Minimale Laufzeit des Leasingvertrages:   39 Monate
Maximale Laufzeit des Leasingvertrages:   84 Monate

 

Momentan keine News verfügbar!